*
Menu
Startseite Startseite
Welcome! Welcome!
Aktuelles/Projekte Aktuelles/Projekte
@see BEReit und LOS @see BEReit und LOS
Wanderreiten Wanderreiten
Wasserleitsystem Wasserleitsystem
Termine/Neues Termine/Neues
OWF Wirkungsbereich OWF Wirkungsbereich
Mitarbeiter Mitarbeiter
Beratungsfelder Beratungsfelder
Unternehmensansiedlung Unternehmensansiedlung
Investitionsberatung Investitionsberatung
Firmenbetreuung Firmenbetreuung
Existenzgründungsberatung Existenzgründungsberatung
green companies green companies
Regionalmanagement Regionalmanagement
Projektmanagement Projektmanagement
Fördermittelberatung Fördermittelberatung
Regionalmanagement Regionalmanagement
Unsere Aufgaben Unsere Aufgaben
Was ist Regionalmanagement? Was ist Regionalmanagement?
Transfer-Partner Transfer-Partner
Kontakt Kontakt
Anfahrt Anfahrt
Downloads Downloads
Links Links
Gästebuch Gästebuch
Sitemap Sitemap
Impressum Impressum
@see2

Twitter-Symbol

Follow OWF_mbH on Twitter
XING
OWF

 

 

green companies - die Hilfe für Grüne Gründer

 

Das Projekt "green companies", gefördert durch Mittel des ESF und des Landes Brandenburg, soll einer sich abzeichnenden Stärke Brandenburgs Rechnung tragen, den Grünen Betätigungsfeldern. Das Land hat in diesem Bereich besondere Potentiale ausgemacht und will diese den jungen Unternehmerinnen und Unternehmern durch bestmögliche Unterstützung bei der Gründung ihres Unternehmens erschließen.  Dazu gehören grüne Produkte (z.B. Bionahrungsmittel, Wellnessprodukte), grüne Energien (z.B. Energie aus Biomasse) und grüne Materialien (z.B. ökologische Baustoffe). Unterstützt werden auch auf die grüne Wirtschaft ausgerichtete Dienstleistungen und Technologien.

Mit Hilfe von "green companies" sollen vor allem Arbeitslose und von Arbeitslosogkeit Bedrohte, aber auch bereits bisher im Nebenerwerb existierende Gründungen unterstützt werden.  

"green companies" bietet den Teilnehmerinnen und Teilnehmern

1. Fachworkshops und Qualifizierungen zur Vermittlung
    von branchenspezifischem Fachwissen und
    Kompetenzen vor und nach der Gründung
 
2. Überprüfung und Überarbeitung bestehender
    individueller Unternehmensmodelle durch erfahrene
    Coachs mit dem Ziel eines tragfähigen Vollerwerbs

3. Aktive Unterstützung beim Markteintritt
     - Gemeinschaftsstände auf Märkten/Branchenmessen
     - Online-Katalog
     - Vermarktungsbroschüre
     - Öffentlichkeitsarbeit

4. Netzwerkarbeit (Vernetzung der Gründer untereinander,
    mit bereits funktionierenden Netzwerken und
    Multiplikatoren in Brandenburg und deutschlandweit)

5. Nutzung der Gründerwerkstätten in Strausberg,
    Frankfurt (Oder), Eberswalde und Bernau

Die Teilnahme am Projekt ist grundsätzlich kostenlos. Bei einigen Maßnahmen (z.B. bei den Messepaketen) ist jedoch eine geringfügige Kostenbeteiligung der Existenzgründer vorgesehen.

Ab sofort sind Erstberatungen in der OWF möglich.

Weitere Informationen unter www.green-companies.de

PrinterFriendly
Druckoptimierte Version
Benutzername:
User-Login
Ihr E-Mail